Verbundabdichtung

Schützt vor Nässe und gesundheitlichen Schäden

Eine Feuchtigkeitssperre verhindert, dass Feuchtigkeit durch kapilare Transportvorgänge in die Bodenkonstruktion oder in den Wohnraum gelangt und dort zu Schäden führt. Sie schützt vor gesundheitlichen Schäden, welche beispielsweise durch Schimmelbildung hervorgerufen werden können.
Bauwerkabdichtung auf der Bodenplatte gegen aufsteigende Bodenfeuchte gemäß DIN 18195 Teil 4. Besondere Merkmale der Feuchtigkeitssperre sind ihre enorme Robustheit, hohe Dehnfähigkeit, extreme Kälteflexibilität, sehr gute Wasserdampfdichtigkeit und ihre chemische Beständigkeit.
btf Innovationen für den Bau GmbH Feuchtigkeitsperren enthalten keine Weichmacher oder andere Zusätze. Sie sind bitumenbeständig und können bedenkenlos in Wohnräumen und öffentlichen Gebäuden, wie Kindergärten, Schulen, Krankenhäusern, etc. eingesetzt werden.